Checkliste Digitale Druckdaten

Zeitschriftenformat

DIN A 4, 210 mm breit x 297 mm hoch
Satzspiegel: 184 mm breit x 260 mm hoch

Druck- und Bindeverfahren

Umschlag: Bogenoffset
Inhalt: Heatset-Rotationsdruck, PUR-Klebebindung
Die Zeitschrift wird im Computer-to-plate-Verfahren produziert.

Datenübermittlung

Wir benötigen Ihre Anzeigenmotive als digitale Daten. Um optimale Druckergebnisse in Ihrem Sinne gewährleisten zu können, sollten Sie folgende Vorgaben beachten:

Datenformate

Wir empfehlen die Anlieferung von PDF/X-4-Daten. Farbraum: CMYK. Ansonsten unseparierte Dateien im Format EPS oder TIFF. Die Datei muss druckfähig sein, d.h., alle verwendeten Schriften sind einzubetten, Halbtonbilder benötigen eine Auflösung von 300 dpi, Strichbilder mindestens 600 dpi.

Farben

Druckfarben (CMYK) nach ISO 12647-2 (PSO), Verwendetes Farbprofil: ISOcoated_v2_eci.icc (CMYK-Farbraum).
Sonderfarben sind nach Absprache möglich.
Zur Konvertierung und Kontrolle des Farbraums (ICC-Color Management) wird speziell auf die Standard-Offsetprofile der ECI verwiesen. (Kostenloser Bezug des Pakets „ECI_Offset_2009“ bei www.eci.org).

Proof

Ein farb- und textverbindliches Proof nach „Medienstandard Druck“ (bvdm) ist unerlässlich.

Datenarchivierung

Daten werden archiviert, unveränderte Wiederholungen sind deshalb in der Regel möglich. Eine Datengarantie wird jedoch nicht übernommen.

Gewährleistung

Bei Anlieferung von unvollständigen oder abweichenden Daten (Texte, Farben, Abbildungen) übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis. Fehlbelichtungen aufgrund von unvollständigen oder fehlerhaften Dateien, falschen Einstellungen oder unvollständigen Angaben werden berechnet. Dies gilt auch für zusätzliche Satz- oder Reproarbeiten sowie für die Neuerstellung fehlerhafter Proofs.

Kontakt

Thomas Wagner,
Telefon 0 71 95 / 92 84 -17
E-Mail: Wagner@heizungsjournal.de